Beiträge

, ,

Anhänger für Weihnachten basteln – Rudolf Rentier

MinidropsHi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir! Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

, , , ,

Rentier, Pinguin und Eisbär Luftballons selber basteln

Ich liebe einfach Luftballons! Es gibt doch keine schnellere, günstigere, raumfüllende und individuellere Partydeko als Luftballons. Aber Luftballons und Weihnachten, das passt irgendwie nicht so zusammen, oder? Dachte ich bisher jedenfalls immer. Mit diesen süßen Ballonfiguren zeige ich Euch und mir aber den Gegenbeweis. Der Pinguin, das Rentier und der Eisbär aus Ballon können garantiert das Kinderzimmer, den Flur oder vielleicht sogar das Wohnzimmer zur Weihnachtszeit verschönern. 

 

 

Luftballons basteln: Pinguin, Rentier und Eisbär

 

Rentier, Pinguin und Eisbär Luftballons basteln – so geht's

 

Ihr benötigt

  • Luftballons (gibt es in allen Farben im Minidrops Partyshop)
  • die Bastelvorlagen für die Luftballon-Tiere
  • Schere, Kleber, Klebefilm
  • evtl. Ballonstäbe, Kunstschnee

 

Tiere aus Luftballons basteln - Süße Bastelvorlage

 

Die niedlichen Tiere habt Ihr im Handumdrehen fertig. Druckt Euch die Bastelvorlagen aus und schneidet die einzelnen Teile zurecht. Etwas dickeres Papier ist für das Rentiergeweih von Vorteil. Nun pustet Ihr die Luftballons auf. Für das Rentier habe ich den Ballon in der Farbe Karamell genommen, für den Eisbär Weiß und den Pinguin Satin Schwarz.

Den weißen Luftballon pustet Ihr nur halb auf. Dann befestigt Ihr die Ballons an den Ballonstäben oder Schaschlikspießen. Ich habe die Stäbe in ein mit Reis gefülltes Glas gestellt, dann halten sie gut und kippen nicht um. Nun könnt Ihr die Gesichter, das Geweih und die anderen Teile auf die Luftballons kleben. Den Eisbär habe ich zusätzlich noch mit Kunstschnee verziert. 

 

Pinguin Eisbär Luftballon basteln

 

luftballon-pinguin-bastelvorlage

bastelvorlage-luftballon-pinguin

luftballon-eisbaer-rentier-bastelvorlage

 luftballon-bastelvorlage-rentier-eisbaer

 

 

 

 

 

 

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

, ,

Süßes Rentier aus Toilettenpapierrolle basteln

Wusstest Ihr, dass es weiße Rentiere gibt? Ich war mir jedenfalls nicht sicher und musste erst mal Wikepedia nachschauen. Es gibt tatsächlich eine spezielle Art der Rentiere namens Peary-Karibus, die ganzjährig ein fast rein weißes Fell tragen. Die weißen Rentiere leben auf den auf hocharktischen Inseln Kanadas. Die Färbung des Fells dient als Tarnung vor Fressfeinden.

rentier-aus-klorolle-basteln

Ich fand die Idee mal ein weißes Rentier zu basteln ganz nett. Zumal meine Weihnachtsdekoration viel in Weiß gehalten ist und es dadurch sehr gut zusammenpasst.

Also, gesagt, getan:

Ein weißes Rentier aus einer Klopapierrolle basteln – so geht’s

Ihr benötigt:

  • eine Toilettenpapierrolle
  • weiße Farbe
  • einen roten Pompon
  • einen Stift
  • zwei kleine Zweige
  • Heißkleber

rentier-toilettenrolle-kinder-basteln

Als Erstes malt Ihr die Rolle weiß an und lasst die Farbe gut trocknen. Dann drückt Ihr am oberen Rand die Klorolle so ein, dass es aussieht, als hätte das Rentier zwei Ohren. Ich habe dann mit einem schwarzen Stift ein ganz schlichtes Gesicht und etwas Fell angezeichnet. Natürlich könnt Ihr da kreativ werden und auch mit Wackelaugen arbeiten. Als knalligen Hingucker gibt es natürlich die rote „Rudolf-Nase“. Dazu einfach einen roten Pompon mit dem Heißkleber befestigen. Und die Zweige klebt Ihr damit ebenfalls an. Schon ist das besondere weiße Rentier fertig.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

, , ,

Rentier Mini Muffins

MinidropsHi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir! Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

, ,

Aus einem Pappteller ein lustiges Rentier basteln

Hallo, hier schreibt Tina für Euch!

Mein Sohn und ich basteln am Wochenende sehr gerne und so haben wir uns mal überlegt, was man mit den Papptellern machen könnte, die vom letzten Grillfest übrig geblieben sind. Zum Wegwerfen sind sie einfach zu schade und im nächsten Sommer kommen sie nicht mehr zum Einsatz. Pappteller kann man hervorragend in der vorweihnachtlichen Bastelzeit einsetzen.

Aus einem Pappteller ein Rentier basteln – so gehts

Legt Euch zuerst das Material zurecht

Ihr benötigt:

  • Pappteller
  • braune Wasserfarbe
  • Pinsel
  • Kleber
  • Schere
  • Tonkarton in Dunkelbraun
  • Tonkarton in Rot
  • Wackelaugen

 

Anleitung für das Pappteller-Rentier

Zuerst malt Ihr den Pappteller mit brauner Wasserfarbe an.

Als nächstes zeichnet Ihr die Hände Eures Kindes auf das braune Tonkarton und schneidet die Hände aus. Die Hände werden das Geweih von dem Rentier.

Zeichnet nun auf dem braunen Tonkarton vier Beine und schneidet diese ebenfalls aus.

Auf dem roten Tonpapier malt ihr einen Kreis und schneidet den Kreis aus, dieser Kreis wird die Nase von dem Rentier.

 rentier-basteln

Wenn die Farbe auf dem Pappteller getrocknet ist, schneidet Ihr den Pappteller in der Mitte durch.

Eine Hälfte legt Ihr erst mal auf die Seite, die andere Hälfte vom Pappteller schneidet Ihr ebenfalls in der Mitte durch.

rentier-aus-pappteller-basteln

Befestigt nun mit dem Kleber seitenverkehrt die ausgeschnittenen Hände auf der Rückseite des Papptellers. Klebt nun die Wackelaugen und die Nase fest.

Das Ganze gut antrocknen lassen.

Zum Schluss verbindet Ihr die beiden Pappteller-Stücke miteinander.

Fertig ist das süße Rentier!

rentier-basteln-mit-pappteller

Eure Tina

 

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

,

Das Rezept für eine Rentiertorte

Hallo, hier schreibt Tina für Euch!

Am Wochenende verwandelt sich unsere Küche in eine vorweihnachtliche Bäckerei. Da werden Kekse gebacken, Muffins und Cupcakes gezaubert und letztens haben wir uns dieser süßen Rentiertorte gewidmet.

Das Rezept dazu habe ich in dem Buch: "Nikolaus & Adventsgeschenke zum Vernaschen" von Tanja Dostal entdeckt. 

Bei so süßen Versuchungen kann ich einfach nicht widerstehen.

Die Vorbereitung für die Rentiertorte hat zwar etwas Zeit in Anspruch genommen, aber ich finde, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, findet Ihr nicht auch?

Kein Wunder, dass kurze Zeit später, nachdem ich das Bild geschossen habe, von der Torte nichts mehr übrig blieb.

 

Rentier-Torte backen

rentier-torte-weihnachten

 

Zutaten für die Rentiertorte

Für das Geweih

Für das Geweih wird ein ganz normaler Lebkuchenteig genommen. Hier reicht allerdings die Hälfte von der üblichen Menge vollkommen aus.

Der Lebkuchenteig sollte einen Tag vorher zubereitet und nach der Zubereitung kühl gestellt werden. 

Damit Ihr ein schönes Geweih hinbekommt, Kerstin von Minidrops Euch eine Bastelvorlage erstellt. 

bastelvorlage-rentiergeweih

bastelvorlage-rentiergeweih

 

Tipp: Das Geweih aus dem PDF wird zuerst auf Pergamentpapier und danach auf Backpapier übertragen.

So habt Ihr eine tolle Vorlage für das Geweih aus Lebkuchen.

 

Für den Kuchenteig:

  • 140 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Schokoladenraspel
  • 1 Prise Salz Fett für die Form

Für die Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 500 g Sahne
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • Kakao zum bestäuben.
  • Sahnesteif

Für die Dekoration:

  • 100 g Marzipanmasse
  • 50 g Puderzucker
  • rote und schwarze Lebensmittelfarbe

Außerdem:

  • Springform, ca. 26 cm Durchmesser 

Zubereitung:

Nachdem der Lebkuchenteig ausgerollt wurde, wird nun die Vorlage für das Geweih vorsichtig ausgeschnitten. Im vorgeizten Backofen lasst Ihr das Geweih 18 Minuten bei 180 Grad backen. Danach werden beide Hälften auf ein Gitter zum Auskühlen beiseite gelegt.

Für den Kuchenteig wird der Backofen auf 175 Grad vorgeheit. 

Zwischenzeitlich wird der Boden der Springform mit Backpapier ausgelegt und  der Rand eingefettet. 

Nachdem die Butter, der Zucker und der Vanillezucker schaumig gerührt wurde, werden die Eier getrennt.

Nun werden nach und nach die Eigelbe untergerührt.

Anschließend wird das Mehl und Backpulververmischt, gesiebt und esslöffelweise unterrgerührt.

Die Schokoladenraspeln werden ebenfalls untergerührt. 

 

Eiweiße und Salz steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in die Form geben und etwa 45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen. 

Den Kuchen bis auf einen ca. 1 cm breiten Rand vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Die ausgehöhlten Kuchenteile werden zerbröselt und beiseite gestellt

Die Sauerkirschen werden auf dem  Tortenboden verteilt.

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und kuppelförmig auf den Kirschen verteilen.

Die Kuchenkrümel auf der Sahnekuppel verteilen und etwas andrücken. Zum Schluss gut mit dem Kakao bestreuen.

 

Für Augen und Nase

Marzipan mit Puderzucker verkneten. Eine Hälfte rot einfärben und daraus eine Kugel formen.

Diese Kugel wird als Nase auf den Kuchen gelegt.

Für die Augen wird die  Masse nochmal geteilt und eine Hälfte wird schwarz eingefärbt.

Daraus werden die Augen geformt und auf den Kuchen gesetzt.

 

Zum Schluss werden die Geweihhälften vorsichtig in den Kuchen gesteckt.

 

Hinweis:

Das Rezept und die Anleitung zur Zubereitung habe ich aus dem Buch "Nikolaus & Adventsgeschenke zum Vernaschen" von Tanja Dostal übernommen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und die Torte war nicht nur ein absoluter Hingucker, sondern auch richtig lecker . 😉 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Tina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

, , ,

Eine Rentier-Box als Mitgebsel zu Weihnachten

Hallo, hier schreibt Tina für Euch!

Bei uns ist es jedes Jahr Tradition, unseren lieben Gästen zu Weihnachten eine Kleinigkeit als Mitgebsel zu schenken. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Rentiere und so habe ich mich auf die Suche nach einer kreativen Idee das Internet durchforstet.

Bei Ideen mit Herz habe ich die Design-Schablone für eine Rentier-Box entdeckt.

Mein Sohn war von dieser süßen Idee so begeistert, dass er am Wochenende diese Rentier-Box nachgebastelt hat. 

 

Eine Rentier Box als Mitgebsel

rentier-box-basteln 

 

Das benötigte Material:

  • dunkelbrauner Fotokarton
  • hellbrauner Fotokarton
  • weißer Fotokarton
  • schwarzer Fotokarton
  • Design-Schablone
  • Schere der Cutter
  • Kleber  
  • doppelseitiges Klebeband

 

So wird´s gemacht

Mit einem Bleistift zieht Ihr auf der gewünschten Farbe des Fotokarton die einzelnen Linien der Schablone nach. 

Die gestrichelten Linien zieht Ihr mit einer Prägenadel nach. Falls Ihr keine  Prägenadel besitzt, könnt Ihr das auch problemlos mit einer Stecknadel nachziehen.

Habt Ihr alle Vorlagen ausgeschnitten, klebt Ihr die einzelnen Teile zusammen.

rentier-bastelarbeiten

Ich finde diese Rentier-Box ist wirklich ganz zauberhaft geworden, findet ihr nicht auch? 

Unser Gäste werden sich bestimmt darüber freuen. 

Eure Tina

 

 

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

,

Einen Adventskalender mit Rentier-Motiven basteln – so geht´s

Hallo, hier schreibt Tina für Euch!

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich ganz verrückt nach Rentieren bin?

 rentier-adventskalender-tueten

So habe ich dieses Jahr eine tolle Idee, wie Ihr einen Adventskalender mit Rentier-Motiven basteln könnt.

Rentier Adventskalender basteln – so gehts 

adventskalender-rentier

Legt Euch zuerst das Material zurecht.

Ihr benötigt:

  • Bastel-oder Tonkarton in dunkelbraun, hellbraun, rot, weiß und schwarz 
  • braune Versandtaschen
  • Lineal
  • Kleber
  • schwarzer Stift
  • Wackelaugen
  • Schablonen für Kreise und Ovale oder einen Zirkel
  • 24 kleine Geschenke

Ich empfehle Euch, alle kleineren Bastelarbeiten zuerst durchzuführen, da Ihr für jede Tasche sonst immer wieder von Neuem anfangen müsst.

für die Augen

Malt mit der Schablone oder einem Zirkel zuerst 48 Augen auf dem weißen Tonpapier und 48 kleinere Kreise auf dem schwarzen Tonpapier.

Schneidet diese sorgfältig aus und legt diese beiseite.

Ihr könnt auch Wackelaugen nehmen, das geht schneller. 

für die Nase

Mit einem Zirkel oder einer Schablone malt Ihr 24 Kreise auf dem roten Tonpapier oder Bastelkarton, groß genug, um die Adventskalenderzahlen von 1 bis 24 hinein zu schreiben.

für das Rentier-Geweihbastelvorlage-rentiergeweih

Kerstin hat ein PDF für ein Rentier-Geweih als Bastelvorlage hinterlegt, dass Ihr gerne herunterladen und für Eure Rentier- Adventskalender verwenden könnt.  

Von diesem Rentier-Geweih benötigt Ihr 48 Stück.

Zeichnet auf dem braunen Bastelkarton insgesamt 48 Geweihe und schneidet diese aus.

 

für die Rentierohren

Auf hellbraunen Bastel-oder Tonkarton malt Ihr 48 Ohren.

Als sehr wertvolles Helferlein hat sich bei uns eine Schablonen-Vorlage bewährt.

 

Bastelanleitung  Rentier Adventskalender

Ihr habt alle Vorlagen angefertigt, die Ihr für Euren Rentier Adventskalender benötigt?

Prima, dann nehmt Euch zuerst die Versandtaschen vor.

Mit einem Lineal schneidet Ihr am unteren Ende von der Versantdtasche soviel ab, dass die Umschlage stehen bleiben und nicht umfallen können.

Auf der Rückseite von einer Versandtasche klebt Ihr nun das Geweih.

Für jede Versandtasche werden zwei Geweihe benötigt.

Habt Ihr eine Versandtasche mit dem Geweih befestitigt, legt diese zum Trocknen auf die Seite.

Auf der Vorderseite der  Umschläge klebt Ihr nun jeweils zwei Augen und eine Nase.

In der Nase malt Ihr mit einem schwarzen Stift die Adventskalenderzahlen.

 

Für eine freundliche Austrahlung zeichnet Ihr den Rentieren mit dem schwarzen Stift einen Mund.

rentier-adventskalender-basteln

Damit Ihr die einzelnen kleinen Geschenke in den jeweiligen Versandtaschen verstecken könnt, müsst Ihr erst einen kleinen Schnitt am unteren Ende an der Naht rechts und links einschneiden.

Hier wird das untere Ende einmal umgeknickt und nun könnte Ihr die Geschenke oder Süßigkeiten verstecken. 

Vorsichtig an der Naht wieder zusammenkleben.

Achtet bitte darauf, dass die umgefalteten Enden soviel Platz habe, dass Eure Versandtaschen einen festen Halt haben und nicht umfallen können.

Fertig ist Euer Rentier Adventskalender.

Eure Tina

tina-gallinaro-unterschrift

Tina über sich:

Beruflich befasse ich mit Social Media und in meiner Freizeit bastel und backe ich leidenschaftlich gerne.

Mehr über mich auf https://www.tinagallinaro.de

 

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch: