Einhorn Eis selber machen
, ,

Super leckeres Einhorn Eis selber machen

Was passt besser zusammen als Eis und Einhörner? O. k. vielleicht Einhörner und Regenbögen … aber dann kommt auch schon Einhorn Eis! Es strahlt in zarten Regenbogenfarben, es glitzert schön und schmeckt auch noch richtig lecker.

Dieses Eis-Rezept ist so unglaublich simpel, dass du in wenigen Minuten dein selbst gemachtes Einhorn Eis fertig hast. Du brauchst dann nur noch etwas Geduld, damit es durchfriert. Aber in der Zwischenzeit kannst du ja ein paar Runden auf deinem Einhorn drehen 🙂

Einhorn Eis selber machen

Einhorn Eis selber machen ganz einfach

Geschlagene Sahne und gezuckerte Kondensmilch miteinander verrühren – fertig!

Nagut, ich werde es ein bisschen ausführlicher erklären 🙂 Aber im Prinzip ist es so einfach.

Ihr benötigt für die Einhorn-Eiscreme (ca. 4 Portionen):

  • 250 ml kalte Schlagsahne
  • 200 ml gesüßte, kalte Kondensmilch
  • 4 Eiswaffeln
  • 100 g weiße Schokolade
  • Lebensmittelfarbe
  • Zuckerdekor in allen Varianten, Glitzersterne, Glimmer Zucker und was der Backschrank so hergibt
  • Eisbecher. Wenn du sie wie ich anmalen möchtest, bekommst du im Minidrops Shop die weißen Eisbecher

Das Eiswaffel-Einhorn

  1. Ich habe die Eiswaffel etwas gekürzt, in dem ich sie mit einer Schere zurechtgeschnitten habe. Du kannst die Waffel natürlich auch groß lassen – wie du möchtest. Dann schmilzt du die weiße Schokolade vorsichtig in einem Kochtopf bei ganz geringer Hitze (Stufe 1). Wenn die Schokolade geschmolzen ist, tauchst du die Eiswaffeln einzeln nacheinander in die Schokolade und drehst sie. So, dass rundum eine Schokoschicht ist. Stell die Waffeln hochkant auf einen Teller und streu ordentlich Streusel und Glitzerzucker darauf.

Einhorn Eis selber machen Tutorial

Das Zwei-Zutaten-Basis-Eis

Jetzt widmen wir uns dem Eis. Ich habe das Eis zweimal gemacht. Einmal mit fertiger süßer Kondensmilch (gibt es in der Dose zu kaufen)  und dann noch einmal mit selbsthergestellter. Mir war die gekaufte Kondensmilch etwas zu süß. Falls du es auch nicht ganz so süß magst, empfehle ich dir die Kondensmilch selber zu machen. Dazu gießt du die Milch in einen Topf und gibst ca. 80 g Zucker dazu. Das ganze ca. 10 Minuten einköcheln. Dann mindestens eine Stunde kaltstellen, bevor du das Eis machst.

  1. Für das Eis geht es los, in dem du die Schlagsahne schön steif schlägst.
  2. Anschließend gibst du langsam die gesüßte und kalte Kondensmilch dazu. Hebe sie vorsichtig unter.
  3. Jetzt wird es bunt: Tropft die Lebensmittelfarbe in die sämige Masse. Und zwar nicht alle übereinander sondern rechts mehr Pink, links Blau, in der Mitte Violett oder so ähnlich. Dann auch nur vorsichtig unterrühren, damit es nicht zu einem braunen Farbbrei wird.
  4. Füll nun die Eiscrememasse in kleinere Becher. Dann braucht das Eis nämlich nicht so lange, um fest zu werden. Ich habe dafür die Minidrops Eisbecher genommen und vorher noch ein Einhorn Gesicht aufgemalt 🙂 Dann streust du bunte Zuckerstreusel auf die Eismasse.
  5. Nach ca. 1-2 Stunden ist das Eis fest. Für die Deko habe ich jetzt noch einmal ordentlich Glitzer Streusel und Mini Marshmallows raufgestreut. Um noch eins drauf zusetzen habe ich unsere Zuckerwattemaschine angeschmissen und den Eisbecher mit rosa Zuckerwatte verziert. Zum Schluss natürlich noch das "Einhorn" draufsetzen … und jetzt heißt es: genießen!

 

  1. Einhorn Eis mit Zuckerwatte

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.