,

Ostereier natürlich färben und bemalen

Ostereier natürlich färben und bemalen

 

Ostern ist nicht mehr weit und wir für mich gehören gefärbte oder bemalte Ostereier einfach dazu. Meine Kinder freuen sich schon seit Weihnachten darauf, also musste es neulich endlich losgehen mit der Eierfärberei!

Schade nur, dass gerade das Einfärben immer so schnell vorbei ist. Damit wir dieses Jahr etwas länger beschäftigt sind, war ich im Netz auf der Suche nach neuen Ideen für kreative Osterereier. Es ist unglaublich was für viele bezaubernde Varianten es gibt! Die besten und schönsten Ideen habe ich Euch hier zusammengestellt:

 

OSTEREIER MIT KLEBEPUNKTEN

Perfekt für die ganz Kleinen:

Ostereier mit Klebepunkten bekleben – Färben – Klebepunkte abziehen – Fertig!

Ostereier mit Klebepunkten

Foto via craftberrybush

 

OSTEREIER MIT LOOMBÄNDERN

 

Genauso einfach und schnell:

Eier mit Loombändern umwickeln – Eier färben – Gummibänder abschneiden – Fertig!

Ostereier mit Loombändern

Foto via styleathome

 

OSTEREIER MIT SERVIETTENTECHNIK

 

Sieht zwar kompliziert aus, ist es aber nicht! Sucht Euch eine schöne Serviette und dann mittels Serviettentechnik das ausgepustete Ei damit bekleben.

Es muss übrigens nicht der teure Decoupage-Kleber sein. Günstiger Bastelleim hat ziemlich ähnliche Inhaltsstoffe und es geht damit genauso gut.

 

Ostereier mit Serviettentechnik

Foto via ameblo

 

DIP-DYED OSTEREIER

 

Warum immer gleich alles färben? Die erste Schicht gut trocknen lassen, bevor Ihr die nächste Farbe nehmt.

Dip Dyed Ostereier

Foto via ohjoy

 

OSTEREIER MIT PERLMUTTGLANZ

 

Die noch warmen Eier mit Plastik-Handschuhen und etwas Lebensmittelfarbe in den Händen hin und her bewegen, so dass ein leichtes Marmormuster entsteht. Kurz trocknen lassen und eine zweite Farbe darüber marmorieren. Für den Perlmuttglanz habe ich etwas von einem Dekorzucker aufgelöst (mit ganz wenig warmen Wasser) und ein paar Tropfen Speiseöl untergemischt. Dann haben wir die Farbreste von den Handschuhen gewaschen, gut abgetrocknet und die Perlmuttpaste auf die Eier marmoriert. Die Ostereier auf den Fotos sind alle von meinen Kinder gefärbt – schön, nicht?!

 

Ostereier mit Perlmuttglanz

Foto via minidrops

 

OSTEREIER MIT SILHOUETTE

Kleine Hasen- oder andere Osteraufkleber fest auf das Ei drücken und den Rand mit einem Stift nachgehen.

Allerdings nicht zeichnen, sondern viele kleine Punkte setzen. Sehr süße Idee für Groß und Klein!

Ostereier mit Silhouette

Foto via cutesycrafts

 

OSTEREIER MIT WASSERFARBEN BEMALEN

 

Auf die Farben kommt es an! Diese Ostereier sind einfach mit zarten Tuschkastenfarben angemalt.

Ostereier mit Wasserfarben bemalen

Foto via apimpkinandaprincess

 

OSTEREIER MIT WATTESTÄBCHEN BEMALEN

 

Mit dieser Idee können sich Kinder seeehr lange beschäftigen. Statt eines Pinsels wird hier mit Wattestäbchen gemalt. Besonders süß für gepunktete Muster, aber das war meinen Kinder zu langweilig und es wurde wild drauf rumgemalt…

Ostereier mit Wattestäbchen bemalen

Foto via alsiaburke

 

OSTEREIER MIT NOPPENMUSTER

 

Und noch eine Idee von Alsia Burke. Die Ostereier auf bemalter Noppenfolie wälzen.

Ostereier mit Noppenmuster

Foto via alsiaburke

 

OSTEREIER MIT GLITZER

 

Nicht ohne meinen Glitzer! Also Glitzerstreu rausgeholt und mit Kleber auf die Eier gestreut.

Vielleicht macht Ihr Euch eine Schablone für den Kleber damit die Punkte schön rund werden.

Ostereier mit Glitzer

Foto via apumpkinandaprincess

 

OSTEREIER MIT SPRITZTECHNIK

 

Für diese fröhlichen Ostereier braucht Ihr eine Blumenspritze und gute Nerven. Die Spritzer landen nämlich nicht nur auf den Ostereiern. Vielleicht ist es besser eine Außen-Aktivität an einem schönen Frühlingstag. Aber das Ergebnis ist so zauberhaft, das ich es Euch nicht vorenthalten möchte.

Also, die Technik ist schnell erklärt: verdünnte Lebensmittelfarbe in eine Blumenspritze geben. Die Ostereier auf Zeitungspapier legen (großzügig auslegen!) und mit etwas Entfernung die Farbe auf die Eier spritzen.

Ostereier mit Spritztechnik färben

So sieht es aus, wenn man zu nah an die Eier rangeht. Die Farbe verwischt – sieht aber auch schön aus.

Fertige Ostereier mit Sprtechnik bemalt 

Fotos via fortheloveof

 

OSTEREIER MIT BLATTGOLD

 

Ach, die sind ja goldig! Die Ostereier erst einfärben und anschließend mit Blattgold belegen oder mit Goldfarbe marmorieren.

Wie das Marmorieren geht erkläre ich Euch in der nächsten Anleitung.

Ostereier mit Blattgold bemalen

Foto via sedaduas

 

MARMORIERTE OSTEREIER

 

Für die marmorierten Eier benötigt Ihr pro Farbe ein Schälchen. Darin mischt Ihr ca. 1 Tasse Wasser, 1TL Essig und die Lebensmittelfarbe Eurer Wahl. Alles gut verrühren. Anschließend kommt 1 TL Öl in das Schälchen, das Ihr ebenfalls etwas verteilt. Dabei entstehen schon die Linien und Muster auf der Öberfläche. Nun rollt ihr das Ei mit Hilfe einer Gabel über die Oberfläche, bis das gewünschte Muster erreicht ist. Wenn Ihr noch eine zweite Farbe darüber marmorieren wollt, lasst die erste Farbe gut trocknen.

Marmorierte Ostereier selber basteln

Die Anleitung findet Ihr auch auf Englisch bei Make life lovely.

Foto via makelifelovely

 

OSTEREIER MIT POLKA DOTS

 

Zum Durchatmen mal eine Variante ohne Farbgematsche in der Küche.

Mit einem Lochstanzer schöne Farben- und Musterpapiere ausstanzen. Die Punkte auf die Eier kleben – schon fertig!

Ostereier mit Polka Dots

Foto via shemakeshome

 

OSTEREIER MIT SPITZENMUSTER

 

Einfach etwas Spitze fest um das Ei wickeln und mit einem Nylonstrumpf fixieren.

Anschließend das Ei nach Belieben färben.

Ostereier mit Spitzenmuster

Foto via celebratingeverydaylife

 

OSTEREIER MIT TAFELFARBE

 

Auch dieses Jahr noch schön und vor allem kreativ!

Die Ostereier mit Tafellack grundieren und später können sie immer und immer wieder mit Kreide bemalt werden.

Hierfür bieten sich besonders Holzeier an, damit die Eier beim Bemalen nicht zerbrechen.

 

Ostereier mit Kreide bemalen

Foto via pgeveryday

 

OSTEREIER MIT RASIERSCHAUM FÄRBEN

 

Ziemlich einfach und ziemlich genial! In eine breite Schüssel Rasierschaum sprühen und darauf Farbe verteilen. Auf der schaumigen Oberfläche lassen sich schöne Marmorierungen zeichnen. Die Eier darüber rollen und staunen was dabei rauskommt.

Ostereier mit Rasierschaum färben

Fotos via athriftymon

 

OSTEREIER BEMALEN – SPIEL

 

Warum nicht mal "Ostereier bemalen" spielen? Es gibt 6 Farbstifte von 1- 6 nummeriert und einen Würfel. Und natürlich ausgeblasenen Eier.

Dann wird gewürfelt und mit dem Stift der erwürfelten Zahl geht es ans Bemalen. Danach erneut würfeln und mit der nächsten Farbe weitermalen, usw.

Man kann auch eine Eieruhr einsetzen und die Zeit pro Stift begrenzen, es reihum spielen usw.

 

Spiel: Ostereier bemalen

Foto via notimeforflashcards

 

OSTEREIER NATÜRLICH FÄRBEN

 

Mit Naturmaterialien kann man ganz natürlich sehr schöne Farben erzielen. Manchmal mit recht unverhofften Ergebnissen. Aber mit dieser Anleitung hat man schon mal eine Idee was wofür genutzt werden kann. Das Ausprobieren macht auch Kindern riesigen Spaß!

Ostereier natürlich färben

Foto via yourhomebasedmom

 

OSTEREIER MIT STOFFMUSTERN

 

Diese Variante eignet sich besonders für das Einfärben mit Naturfarben. Die Eier mit verschiedenen – möglichst strukturierten – Stoffen fest umwicklen. In das Färbebad legen und hinterher staunen was dabei herausgekommen ist.

Ostereier mit Stoffmustern

Foto via urbancomfort

 

OSTEREIER MIT BLATTMUSTER

 

Ebenfalls besonders schön mit Naturfarben: ein Kräuterblatt auf das Ei legen und mit einem Nylonstrumpf befestigen und den Strumpf fest verknoten.

Das Ei einfärben und anschließend den Strumpf vorsichtig aufknoten.

Ostereier mit Blattmuster verzieren

Foto via adventuresincooking

YAY - Ich will News!

Garantiert kein Spam.

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch:

6 Kommentare
  1. Eva Baum
    Eva Baum says:

    Hi, das sind sooo zauberhafte Ideen 🙂 Welche Farben hast Du denn für die Rasierschaummethode und die Methode mit der Blumenspritze benützt? Es steht zwar Lebensmittelfarben, aber da gibt`s soooo viele 🙂

  2. Minidrops
    Minidrops says:

    Hallo Eva,

    ich nutze immer die sugaflair Pasten aus England. Die sind soooo ergiebig und machen schöne kräftige Farben. Inzwischen habe ich auch schon eine Riesensammlung, da es sehr viele tolle Farbtöne davon gibt. Viel Spaß beim Nachmachen!

    Viiele Grüße Kerstin

  3. Sepkina
    Sepkina says:

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Besonders gut gefallen haben mir die Eier mit der Serviettentechnik. Vielen Dank für die tollen Tipps.

  4. Manuela
    Manuela says:

    Hallo. Kerstin,
    welche Farben hast du für diese wunderschönen Pastellfarben genommen und wo hast du sie her. Vielen Dank für deine Bezugsquellen.
    Liebe Grüße Manuela

  5. Minidrops
    Minidrops says:

    Hallo Manuela,

    es gibt im Handel direkt Eierfarben in Pastell. Zur Osterzeit bekommt man die eigentlich in fast jedem gut sortierten Lebensmittelladen. Wir haben aber auch schon mit den ganz klassischen Eierfarben Pastelltöne hinbekommen, in dem wir die Eier eben nur für wenige Sekunden in die Farbe legen. Hat auch gut geklappt 🙂

    Liebe Grüße
    Kerstin

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Eine ganze Reihe von Ideen gibt es bei Kerstin von Minidrops: Zum Beitrag […]

Kommentare

Hat dir der Beitrag gefallen?
Ich freu mich über deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.