Nach unseren tierisch starken DIY Ideen rund ums Thema Pferde und Ponys zeigen wir euch heute, wie ihr niedliche Hasen aus Socken näht. Nanu? smiley Ihr habt richtig gehört! Nach dem langen kalten Winter können wir es nicht erwarten, bis der Frühling bei uns Einzug hält. Beim Spazierengehen im Tiergarten habe ich schon ein paar flauschige Vorboten entdeckt. Wenn ihr ganz leise seid und aufmerksam die Ohren spitzt, könnt ihr die niedlichen Häschen sogar im Gebüsch rascheln hören. Hase Stups und seine kecken Verwandten dienen uns heute als Inspiration für eine tolle DIY Idee für Ostern. Neben der Suche nach leckeren Schokoladeneiern und dem Bemalen und Verzieren von Ostereiern darf bei uns eine selbstgemachte Osterdeko natürlich nicht fehlen. In wenigen Schritten nähen wir heute kuschlige Hasen aus Socken, die sich übrigens auch als tolle Geschenkidee für Ostern eignen. Und das beste: Das supersüße Tutorial für Hasen aus Socken ist eine tolle DIY Idee für die ganze Familie. Während die Großen die niedlichen Gesichter der Hasen sticken dürfen, befüllen Kleinsten fleißig die Socken mit der weichen Füllmasse. Bevor es in wenigen Wochen mit der großen Jagt nach Ostereiern losgeht, begeben wir uns in der Wohnung auf die Suche nach einzelnen Socken, die wir bei diesen frühlingshaften Temperaturen bestimmt nicht mehr brauchen. In der Zwischenzeit zeig ich euch, welche Materialien ihr für unsere heutige DIY Idee außerdem braucht, bevor`s anschließend ans Nähen geht.

DIY Anleitung: Hasen aus Socken nähen

Material:

  • 2 einzelne Socken
  • Watte zum Befüllen
  • Schere
  • schwarzes Garn
  • Nähnadel
  • bunte Stoffreste
  • Wasserfarbkasten

So geht`s:

  1. Legt den Socken mit der Öffnung nach unten vor euch hin.
  2. Schneidet anschließend die Zehenpartie in der Mitte senkrecht durch, sodass ihr zwei Zipfel erhaltet.
  3. Mit kleinen Stichen verschließt ihr nun die beiden Einschnitte. Erkennt ihr schon die niedlichen Öhrchen?
  4. Befüllt die Sockenhäschen mit der Watte und verschließt danach die untere Öffnung von Hand mit Nadel und Faden. Ein kleiner Tipp: Am einfachsten drückt ihr die Öffnung dabei so zusammen, dass ein kleines Kreuz entsteht. Die 4 Kanten könnt ihr dann ganz leicht und ohne große Überschüsse zusammennähen.
  5. Die süßen Hasenohren näht ihr mit ein paar Stichen am Ansatz zusammen, sodass sie ihre typische Form erhalten.
  6. Nehmt anschließend das schwarze Garn doppelt und gebt dem Hasen zwei kleine Kulleraugen und ein kreuzförmiges Näschen.
  7. Drappiert einen Stoffrest als bunte Schleife und befestigt sie mit wenigen Stichen auf dem Häschen.
  8. Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Hasen aus Socken mit zwei Klecksen Wasserfarbe rote Bäckchen aufmalen.

 

War wäre Silvester ohne Partyspiele? Viele nette Ideen für eine Silvesterfeier mit Kindern habe ich euch im Beitrag Silvester mit Kindern zusammengestellt. Dort findet ihr bei den Silvesterspielen auch diesen Jahresrückblick. In unserer Familie ist es Tradition, dass wir am Silvesterabend einmal an das vergangene Jahr zurückdenken und uns erinnern, was es alle Gutes, Neues, Aufregendes oder auch weniger Schönes gab. Um es für Kinder etwas spannender zu gestalten kann man daraus ein lustiges Partyspiel machen.

Partyspiel Silvester – Jahresrückblick 

Für das Spiel einfach das Printable ausdrucken und die Karten ausschneiden. Einen Würfel bereit legen. Dann die Karten verkehrt herum auf den Tisch legen und reihum würfeln. Wer nun eine 1 würfelt zieht die oberste Karte und beantwortet die Frage. Anschließend können auch die anderen Mitspieler die Frage beantworten.

Natürlich könnt ihr euch auch ganz andere Spielregeln ausdenken. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und eine superduper tolle Silvesterfeier!

Eure

Kerstin von Minidrops

silvester-partyspiel-printable-jahresrueckblick

 

silvester-jahresrueckblick-partyspiel

 

Das Printable „Silvester Jahresrückblick“ steht Euch unter Einhaltung der Nutzungsrechte zur Verfügung.

 

Nutzungsrechte

Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Alle Materialien sind nur für die persönliche, private und nicht kommerzielle Verwendung bestimmt. Jede Nutzung der Inhalte für weitergehende Zwecke insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung der Urheber ist untersagt. Bei Fragen zu unseren Nutzungsbedingungen kontaktieren Sie uns unter info@minidrops.de

Am Silvesterabend kann die Zeit bis Mitternacht ganz schön lang werden – nicht nur für die Kleinen. Um die letzten Stunden bis zum neuen Jahr besonders spannend und lustig zu gestalten habe ich hier zwei Ideen für Euch:

Zum einen die Überraschungstüten zu Silvester oder –  mit Knalleffekt- befüllte Luftballons als Silvester Countdown. Für beide Ideen könnt Ihr das Printable „Silvester Countdown Uhr“ ausdrucken.

Silvester Countdown Überraschungstüten basteln

Silvester Countdown – Überraschungstüten basteln

Ihr benötigt

  • sechs Butterbrottüten
  • das Silvester Countdown Printable
  • Kleber
  • Glitzer
  • und ein paar kleine Überraschungen

 

Druckt Euch das Printable aus und schneidet die Uhren aus. Mit Kleber und Glitzer befestigt Ihr die Countdown Uhren auf den Tüten. Nun befüllt Ihr die Butterbrottüten mit den Überraschungen, das können zum Beispiel Luftschlangen, Konfetti, Süßigkeiten und ähnliches sein. Nachdem Ihr alle Tüten befüllt habt, hängt Ihr sie an einer Schnur auf. Am Silvesterabend wird nun zu der Uhrzeit, die jeweils auf der Uhr zu sehen ist, die Überraschungstüte geöffnet.

Silvester Countdown mit Kindern Uhr basteln

Wenn Ihr die Tüten nicht nur mit Süßigkeiten und Dekoration befüllt, sondern auch mit Spielideen und Witzen, habt Ihr gleichzeitig einen weiteren Zeitvertreib.

Nette Spielklassiker zu Silvester mit Kindern sind zum Beispiel:

  • Pantomime
  • Stille Post
  • Montagsmaler
  • Flaschen drehen

 

 

silvester-countdown-tueten-basteln

 

Statt der Überraschungstüten könnt ihr aber auch einen Countdown mit Knalleffekt basteln:

 

Silvester – Luftballons befüllen

Im Prinzip funktioniert das Ganze wie mit den Überraschungstüten. Ihr druckt Euch das Printable aus. Nun befüllt Ihr den Luftballon mit Konfetti, Süßigkeiten und Zetteln und pustet ihn auf. Nach dem Ihr den Luftballon gut verknotet habt, klebt Ihr die Uhr und den Glitzer darauf und hängt alle fertigen Luftballons an einer Schnur auf. Bei jeder vollen Stunde wir nun ein Luftballon mit Hilfe einer Nadel zum Platzen gebracht.

luftballons-countdown-silvester-uhr

 

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen tollen und lustigen Silvesterabend wünsche ich Euch!

 

silvester-countdown-uhr-ausdrucken

 

bastelvorlage-countdown-uhr

 

 

 

 

Nutzungsrechte

Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Alle Materialien sind nur für die persönliche, private und nicht kommerzielle Verwendung bestimmt. Jede Nutzung der Inhalte für weitergehende Zwecke insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung der Urheber ist untersagt. Bei Fragen zu unseren Nutzungsbedingungen kontaktieren Sie uns unter info@minidrops.de

 

Wusstest Ihr, dass es weiße Rentiere gibt? Ich war mir jedenfalls nicht sicher und musste erst mal Wikepedia nachschauen. Es gibt tatsächlich eine spezielle Art der Rentiere namens Peary-Karibus, die ganzjährig ein fast rein weißes Fell tragen. Die weißen Rentiere leben auf den auf hocharktischen Inseln Kanadas. Die Färbung des Fells dient als Tarnung vor Fressfeinden.

rentier-aus-klorolle-basteln

Ich fand die Idee mal ein weißes Rentier zu basteln ganz nett. Zumal meine Weihnachtsdekoration viel in Weiß gehalten ist und es dadurch sehr gut zusammenpasst.

Also, gesagt, getan:

Ein weißes Rentier aus einer Klopapierrolle basteln – so geht’s

Ihr benötigt:

  • eine Toilettenpapierrolle
  • weiße Farbe
  • einen roten Pompon
  • einen Stift
  • zwei kleine Zweige
  • Heißkleber

rentier-toilettenrolle-kinder-basteln

Als Erstes malt Ihr die Rolle weiß an und lasst die Farbe gut trocknen. Dann drückt Ihr am oberen Rand die Klorolle so ein, dass es aussieht, als hätte das Rentier zwei Ohren. Ich habe dann mit einem schwarzen Stift ein ganz schlichtes Gesicht und etwas Fell angezeichnet. Natürlich könnt Ihr da kreativ werden und auch mit Wackelaugen arbeiten. Als knalligen Hingucker gibt es natürlich die rote „Rudolf-Nase“. Dazu einfach einen roten Pompon mit dem Heißkleber befestigen. Und die Zweige klebt Ihr damit ebenfalls an. Schon ist das besondere weiße Rentier fertig.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Hallo, hier schreibt Tina für Euch!

Bei uns ist es jedes Jahr Tradition, unseren lieben Gästen zu Weihnachten eine Kleinigkeit als Mitgebsel zu schenken. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Rentiere und so habe ich mich auf die Suche nach einer kreativen Idee das Internet durchforstet.

Bei Ideen mit Herz habe ich die Design-Schablone für eine Rentier-Box entdeckt.

Mein Sohn war von dieser süßen Idee so begeistert, dass er am Wochenende diese Rentier-Box nachgebastelt hat. 

 

Eine Rentier Box als Mitgebsel

rentier-box-basteln 

 

Das benötigte Material:

  • dunkelbrauner Fotokarton
  • hellbrauner Fotokarton
  • weißer Fotokarton
  • schwarzer Fotokarton
  • Design-Schablone
  • Schere der Cutter
  • Kleber  
  • doppelseitiges Klebeband

 

So wird´s gemacht

Mit einem Bleistift zieht Ihr auf der gewünschten Farbe des Fotokarton die einzelnen Linien der Schablone nach. 

Die gestrichelten Linien zieht Ihr mit einer Prägenadel nach. Falls Ihr keine  Prägenadel besitzt, könnt Ihr das auch problemlos mit einer Stecknadel nachziehen.

Habt Ihr alle Vorlagen ausgeschnitten, klebt Ihr die einzelnen Teile zusammen.

rentier-bastelarbeiten

Ich finde diese Rentier-Box ist wirklich ganz zauberhaft geworden, findet ihr nicht auch? 

Unser Gäste werden sich bestimmt darüber freuen. 

Eure Tina

 

 

adventskalender-tannenbaum-basteln

DIY Adventskalender Winterwald

Dieses Jahr wollte ich gern einen ganz schlichten Adventskalender basteln, den ich dann als Dekoration im Wohnzimmer aufstelle. Die süßen Origami-Tannenbäume, die letztes Jahr fast überall zu sehen waren, kennt Ihr bestimmt auch. Ich finde sie ganz zauberhaft und wollte gern etwas damit basteln. Daher habe ich mich rangesetzt und überlegt, wie es klappen könnte. Die rettende Idee waren Baking Cups. Mit ihrer schmalen hohen Form passen sie perfekt als Baumstämme unter die Tannen. Und die kleinen Backformen sind groß genug, um darin Nachereien und kleine Geschenke zu verstauen. Damit nichts durchblitzt, kommt noch ein Wattepad darüber und anschließend der Baum darauf. Erst wollte ich meine Adventskalenderzahlen zum Ausdrucken nehmen, aber das war mir dann zu viel Schwarz. Also habe ich etwas filigranere Zahlen von 1-24 entworfen. Natürlich erhaltet Ihr die neuen Adventskalenderzahlen als Freebie zum Ausdrucken!

 

tannenbaum-falten-1

 

Die Origami Tannenbäume sehen einfach wundervoll aus. Allerdings war es mir etwas zu mühsam davon 24 Stück zu falten. Daher habe ich mir eine schnellere und einfache Variante ausgedacht. Mit etwas Übung habe ich so weniger als drei Minuten pro Tannenbaum benötigt. Wie Ihr die Bäume nachfalten könnt, zeige ich Euch in dem Video. Ihr benötigt nur eine Schere und ein weißes Din A4 Blatt (außer Ihr möchtet einen bunten Baum falten).

Faltanleitung Tannenbaum bei Youtube

Wenn Ihr nun Eure 24 Tannenbäume gefaltet habt 🙂 geht es weiter mit dem Adventskalender. 

Adventskalender Winterwald basteln – so einfach geht's

An Material benötigt Ihr:

adventskalender-basteln

Ihr könnt Euren Adventskalender natürlich auch bunt gestalten und Baking Cups in allen erdenklichen Farben, mit Sternen, Punkten oder Zickzack-Streifen nehmen. Ich wollte es dieses Jahr ganz schlicht halten und habe das bunte Sammelsurium der übriggebliebenen Backförmchen mit weißer Farbe angemalt. 

Dann druckt Ihr Euch die Adventskalenderzahlen aus und schneidet sie zurecht. Klebt die zahlen von 1 bis 24 auf die kleinen Backförmchen und füllt die Baking Cups mit Süßigkeiten oder netten Geschenken. Damit die Überraschung gut versteckt bleibt, legt Ihr einen runden Wattepad obenauf.

adventskalender-fuellen-selber-machen

 

Sucht Euch einen Platz, an dem Ihr den Winterwald Adventskalender aufstellen möchtet und verteilt die Baking Cups. Ich habe noch eine Lichterkette und ein paar weiße Federn dazwischen gelegt. Mit Kunstschnee sieht das sicher auch sehr schön aus.

Ganz zum Schluss verteilt Ihr die Origami Tannenbäume auf den Backförmchen. 

 

adventskalender-tannenbaum-basteln-1

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Und wenn Ihr noch überlegt, wie Ihr den selbstgebastelteten Adventskalender füllen könnt, habe ich hier einige Anregungen für Euch.

Ihr sucht noch mehr Inspiration?

Schaut Euch diese tollen DIY Adventskalender an oder den Adventskalender aus Bechern.