Luftballon Deko Balloon Arch in nur 30 Minuten selber gestalten

Für meine Flamingoparty habe ich diesen Balloon Arch als Deko Highlight angefertigt. Bisher bin ich mit dieser großen und schönen Luftballondekoration immer zurückhaltend gewesen, da sie normalerweise sehr zeitaufwändig ist. Ich habe mir aber eine Technik überlegt, mit der es ganz schnell geht. So könnt Ihr Eure Luftballon Brücke in nur 30 Minuten selber machen. Die einzelnen Schritte habe ich fotografiert, so dass Ihr genau seht, wie einfach das Ganze ist.

Luftballonbrücke selber machen – so einfach geht’s

Als Material benötigt Ihr folgendes:

• einen dicken und stabilen Draht (ca. 1,80m)
• eine Rolle Paketklebeband (lieber ein Markenprodukt, billiges Klebeband hält oft nicht so gut)
• 30 Luftballlons in den Farben Eurer Wahl (Ich habe Pearl Mint, Pearl Rosa und Satin Weiß genommen)
• 10 Mini Luftballons in Eurer Wunschfarbe
• eine Luftballonpumpe
• 3 kleine Wabenbälle (Wabenball Größe S)
• Seidenpapier
• eine Schere

1. Legt Euch die Materialien zurecht. Nun spannt Ihr den Draht an der Stelle, an der Ihr die Luftballon Dekoration aufhängen möchtet. Das kann von einer Seite zur anderen sein, oder von oben nach unten. Damit die Ballon Brücke schön üppig aussieht, sollte der Draht nicht länger als 1,80 m sein oder Ihr nehmt dann mehr Luftballons.

2. Als nächsten Schritt pustet Ihr drei Luftballons auf. Pustet die Ballons so auf, dass sie noch eine runde Form haben und nicht zu prall sind. Das sieht schöner aus und die Ballons platzen nicht so leicht.

3. Diese drei Luftballons legt Ihr vor Euch auf einen Tisch, so dass alle drei Ballonenden in die Mitte gucken. Nun schneidet Ihr mindestens 15 cm von dem hochwertigen Paketklebeband ab. Das Klebeband befestigt Ihr von unten an den drei Ballonenden.

4. Nehmt die drei Ballons vorsichtig hoch und bringt sie von hinten an dem Draht an. Dazu einfach das freiliegende Klebeband fest um den Draht drücken. Noch einmal überprüfen, ob die Luftballons auch stabil daranhalten.

5. Jetzt habt Ihr das Wichtigste schon geschafft: Den Anfang! Mit dieser Methode befestigt Ihr nun nach und nach immer drei Luftballons an dem Draht. Wenn Ihr die Ballons in unterschiedlichen Größen aufpustet sieht das besonders schön aus.

6. Zwischendurch habe ich die kleinen Wabenbälle in Mint und Rosa angehangen. Das könnt Ihr aber auch erst zum Schluss machen. Dann seht Ihr noch besser, wo die Wabenbälle gut hinpassen.

7. Was Ihr aber zwischendurch machen solltet, ist den Draht mit dem Seidenpapier umwickeln. Gerade zwischen den größeren Luftballons blitzt sonst der Draht durch. Und das sieht natürlich nicht so schön aus. Also habe ich einfach das farblich passende Seidenpapier in Mint darum gewickelt.

8. Wenn Ihr alle großen Luftballons verbraucht habt, kommen die Mini Luftballons zum Einsatz. Pustet Sie auch zu kleinen runden Ballons auf. Jetzt nehmt Ihr nicht mehr drei Luftballons, sondern die kleinen Ballons befestigt Ihr in den Lücken. Dazu immer mal wieder fünf Schritte nach hinten gehen und von weiter weg die Luftballonbrücke anschauen.

Wenn Ihr alle Luftballons befestigt habt, dürft Ihr Euer Werk bestaunen! Schön geworden, oder?!

Tolle Luftballondekoration für 10€

Diese Luftballon Dekoration ist doch wirklich ein toller Hingucker! Und das Beste: die Materialkosten für die Ballons betragen noch nicht einmal 10€. Die Produkte die ich für meinen Balloon Arch verwendet habe, findet Ihr unten aufgeführt. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

YAY - Ich will News!

Garantiert kein Spam.

Hi, ich bin Kerstin – Gründerin und kreativer Kopf von Minidrops. Wenn dir meine DIY und Party-Ideen gefallen, freue ich mich über einen Kommentar von dir!
Um keine News zu verpassen, folge mir doch: